Rezension

Die Rote Königin

Wie versprochen kommt heute endlich die Rezension zu Die Rote Königin! Ja ich weiß, es hat lange gedauert, aber ich hatte leider nicht so viel Zeit… Und da ich nächste Woche für 5 Tage in London bin, kommt die Rezi heute. Ich wünsche dir viel Spaß!😄

Daten zum Buch:

Seiten: 494 + Epilog

Verlag: Carlsen

Autorin: Victoria Aveyard

Originaltitel: Red Queen

Deutscher Titel: Die Rote Königin

Preis: 19,99 € (Gebunden)

ISBN: 978-3-551-58326-0

Genre: Roman, Fantasy, Liebesgeschichte

 

Klappentext:

Rot oder Silber – Mares Welt wird von der Farbe des Blutes bestimmt. Sie selbst gehört zu den niederen Roten, deren Aufgabe es ist, der Silber-Elite zu dienen. Denn die – und nur die – besitzt übernatürliche Kräfte. Doch als Mare bei ihrer Arbeit in der Sommerresidenz des Königs in Gefahr gerät, geschieht das Unfassbare: Sie, eine Rote, rettet sich mit Hilfe besonderer Fähigkeiten! Um Aufruhr zu vermeiden, wird sie als verschollen geglaubte Silber-Adlige ausgegeben und mit dem jüngsten Prinzen verlobt. Dabei ist es dessen Bruder, der Thronfolger, der Mares Gefühle durcheinander bringt. Doch von jetzt an gelten die Regeln des Hofes, Mare darf sich keine Fehler erlauben. Trotzdem nutzt sie ihre Position, um die aufkeimende Rote Rebellion zu unterstützen. Sie riskiert dabei ihr Leben – und ihr Herz …

 

Zusammenfassung:

Das Buch umfasst eine ganz eigene Geschichte, die spannend und skrupellos geschrieben ist. Das Buch geht um eine Welt, die in zwei Blutgruppen unterteilt ist. Es gibt die Roten und die Silbernen. Man unterscheidet sie von ihrem Blut. Die Roten haben rotes Blut und die Silbernen haben silbernes Blut. Das sind nicht nur die einzigen Unterschiede, sondern die Silbernen haben außerdem noch magische Kräfte, die sie stärker machen lassen, als die Roten. Deswegen müssen die Roten schon seit Jahrhunderten für die Silbernen in einem Krieg kämpfen, der unendlich zu sein scheint.

Als Mare (eine Rote) eines Nachts wieder durch die Nachbarstädte streift, um besoffenen Leuten ihr Geld zu klauen, landet sie in den Armen eines Silbernen. Er scheint aber nicht wie die anderen zu sein und benimmt sich seltsam. Er verpetzt Mare nicht, sondern schenkt ihr noch einen Taler, der so viel Wert wie eine ganz Krone ist! Als er sie nach Hause begleitet sprechen sie über das Leben der Roten und dass Mare bald in den Krieg ziehen wird, wenn sie nicht einen Job findet. Da verspricht der mysteriöse Mann ihr, dass er ihr einen Job besorgen wird.

Am nächsten Tag steht sie in dem Schloss des Königs und seiner Familie und soll dort als Kellnerin arbeiten, als sie in ihren eigentlichen Tod stürzt. Alles scheint ganz normal, bis auf diesen Moment, der ihr Leben verändern wird.

 

Was mir gefiel:

Mir gefiel Mares Charakter, wie sie so stur gegenüber den Silbernen sein kann und sich selbst dem König widersetzt. Sie ist eine exzellente Lügnerin, was das Buch umso spannender macht.

 

Was mir nicht gefiel:

Ich habe nichts zu bemängeln. Es gibt Gute und Böse und das ist perfekt!

 

Fazit:

Das Buch ist vor allem für Leser, die Fantasy Geschichten lieben und die Spannung, die sich bis zum Schluss immer weiter aufbaut. Selbst ich, die eigentlich nicht so emotional ist, habe richtig mitgefiebert und das Buch hat mich wirklich zum schwitzen gebracht, so spannend ist es!

 

Bewertung!

Buchlänge: ⭐️⭐️⭐️⭐️ (4/5 Sternen)

Schreibstil: ⭐️⭐️⭐️ (3/5 Sternen)

Botschaft: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ (5/5 Sternen)

Leselaune: ⭐️⭐️⭐️⭐️✨ (4,5/ 5 Sternen)


Durchschnitt: ⭐️⭐️⭐️⭐️✨ (4,125/5 Sterne)

 

Lg Isisfantasy ❤

 

Advertisements

2 Kommentare zu „Die Rote Königin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s