Rezension

Black Blade – Die helle Flamme der Magie

b7c628e63b

Preis:  14,99€ (Paperback)/  12.99€ (E-Book)

Autorin: Jennifer Estep

Übersetzter/in: Vanessa Lamatsch

Reihe: Band 3 von 3

Seitenanzahl: 336

Erscheinungsdatum: 04.10.2016

Verlag: Piper

ISBN: 978-3-492-97482-0

(Zur Leseprobe)

(Jetzt als Paperback kaufen)

(Jetzt als E-Book kaufen)

 

Klappentext

Aller guten Dinge sind drei – das Finale der »Black Blade«-Trilogie!

Als Diebin hat Lila Merriweather eine Begabung für drei Dinge: Erstens, sich in den Schatten zu verbergen. Zweitens, überall unbemerkt einzubrechen. Und drittens, Geheimnisse zu lüften. Diese Talente kommen ihr auch bei ihrer Arbeit als Bodyguard der Sinclair-Familie zugute – immerhin eine der mächtigsten magischen Mafiafamilien in Cloudburst Falls. Jeder weiß, dass Victor Draconi sie und die anderen Familien einkassieren will – und vorhat, jeden einzelnen Sinclair umzubringen. Doch was niemand weiß, ist, dass Lila ihm auf den Fersen ist. Auf keinen Fall wird sie zulassen, dass der Mann, der ihre Mutter getötet hat, weiteren Menschen, die ihr etwas bedeuten, Schaden zufügt. Nicht so lange es noch Häuser gibt, in die sie einbrechen kann, nicht so lange es noch Dinge gibt, die sie stehlen muss und besonders nicht so lange Devon Sinclair an ihrer Seite kämpft …

https://www.piper.de)

Über die Autorin

Jennifer Estep ist Journalistin und New-York-Times-Bestsellerautorin. Sie schloss ihr Studium mit einem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus und einem Master in Professional Communications ab und lebt heute in Tennessee. Bei Piper erscheinen ihre Serien um die »Mythos Academy«, »Black Blade« sowie die Urban-Fantasy-Reihe »Elemental Assassin«.

Inhalt

Lila und ihre Freunde tauschen die gefährlichen Schwarzenklingen von Victor Draconi aus, damit er mit ihnen keine Angriffe auf die Familien starten kann, doch nicht lange Freuen sich Lila, Devon und Felix über ihren Erfolg, da Victor schon viel früher zuschlägt als geplant war. Viele werden verletzt und Lila trifft mal wieder das Glück zu kämpfen. Diesmal wird sie gegen Victor kämpfen müssen, doch schafft sie es?

Meine Meinung

Black Blade – Die helle Flamme der Magie ist mal wieder ein totaler Volltreffer gewesen. Genau dass, was ich von dem Buch erwartet habe. Romantisch, spannend und das macht das Buch so süchtig! Es ist Jennifer Estep mal wieder gelungen, eine unverwechselbare Geschichte zu schreiben, die einen echt mitzieht. Ich hatte zwischendurch echt Problem das Buch zur Seite zu legen, da es immer spannender wurde. Es gab immer wieder neue Aktionen, die die Protagonistin Lila wie ein Profi meistert und auch immer eine Lösung selbst in den schwierigsten Situationen fand, um sich und ihre Freunde und Familie zu retten.

Ich finde, dass das Buch ein echt guter Abschluss einer so tollen Reihe ist. Es wurden mir keine Wünsche enthalten, die ich mir für das Buch vorgestellt hatte.

Bei mir ist es ganz oft so, dass ich die ganzen Situationen die demnächst geschehen werden schon voraus mir denken kann, doch Jennifer hat alles so gut verpackt , dass ich in nur wenigen Situation mir denken konnte, was wahrscheinlich passieren wird, was ich wirklich aus meiner Sicht echt atemberaubend gut finde, da ich glaube, dass es echt schwer ist die Geschichte so zu verfassen, dass man als Leser nicht unbedingt immer sich alles denken kann, während dann eine ganz andere Situation geschieht, die man nie zu der Zeit erwartet hätte.

Der Charakter von Lila ist mir von Anfang an ans Herz gewachsen, da ich mich wirklich gut in ihre Situation hineinversetzten konnte. Sie kann einerseits skrupellos und hart aber anderseits auch eine echt liebenswerte Person sein. Sie verzauberte mich von Anfang an mit ihrer Situation, wie sie diese so gut meisterte und so wurde sie gleich in die oberste Schublade für meine Lieblingscharaktere gesteckt.

Man kann, wenn man Band 1 und Band 3 miteinander vergleicht, sehr große Unterschiede zwischen den einzelnen Personen sehen. Lila, das verzogene Gör wurde zu einer Frau, die für ihre Familie und Freunde ums Leben kämpft. Devon, der kleine Kerl, der eine Leibwächterin an den Hals kleben hatte und sich gegen seine Mutter aufgelehnt hatte wurde zu einem großen Anführer der Sinclair-Familie. Felix der kleine freche Junge, der ewig reden konnte, wurde… Naja…, er blieb ein unendlicher Wasserfall aus Wörtern und frechen Sprüchen. In Band 2 hat er einwenig nachgelesen, was ich schon für einen echten Reinfall fand, doch in Band 3 hat er noch mal alles rausgehauen und hat sich auch für seine große Liebe Deah eingesetzt und sie beschützt was seine Liebe zu ihr beweist!

Der dritte Band war zwar eine der düstersten Bände, da dieser die ganze Zeit nur mit Victor Draconi zu tun hat, doch das machte ihn zu einem perfekten Abschluss der Reihe!

Alles in Allem ist das Buch wieder wirklich gut und zeigt, wie sich aus einem kleinen Mädchen eine große starke Frau entwickelt hat, die alles, zusammen mit ihren Freunden, gibt, um einen ewig andauernden Kampf zu gewinnen.

Der Schreibstile ist locker und einladend, was dazu führen kann, dass man so wie ich, echt süchtig nach diesem Buch werden kann…

Das Cover passt zusammen mit den zwei anderen gut zusammen. Sie wurden neu gestaltet, bis auf das Gesicht, was ich aber umso besser finde, da man so die Bücher gleich als eine Reihe einordnen kann.Ich finde es immer wieder faszinieren, wie viel einwenig Farbe auf einem einwirken lässt, denn dieser Teil kam mir etwas kalt vornehm vor, da blau auf dem Cover enthalten war. So kamen mir der erste Band spielerisch und geheimnisvoll vor, so wie der zweite Teil etwas stressiger und anstrengender.

Fazit

Man könnte sich keinen besseren Abschluss wünschen, den man hier bekommen hat, da er keine Lücken lässt und wie schon erwähnt viele Gedanken und Wünsche eingebracht wurden.

Empfehlung

Das Buch würde ich natürlich Fantasy-Liebhabern weiterempfehlen, da es echt viel mit Magie zu tun hat. Es wird aber auch Personen gefallen, die sich viel für Kämpfe und Machtgier interessieren.

Bewertung

Buchlänge: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ (5/5 Sternen)

Schreibstil: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ (5/5 Sternen)

Botschaft: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ (5/5 Sternen)

Leselaune: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ (5/ 5 Sternen)


Durchschnitt: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ (5/5 Sternen)­

 

Lg Isisfantasy ❤

Advertisements

Ein Kommentar zu „Black Blade – Die helle Flamme der Magie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s