November Challenge

12.11.- Dein dickstes Buch, dass du je gelesen hast

Hey,

heute gibt es noch die November Challenge von gestern, ad ich es einfach zeitlich nicht geschafft habe, Beiträge hoch zu laden…wer noch nicht mitbekommen hat, was das ganze hier ist, naja, also ich mache diesen Monat die November Challenge, an der jeder mitmachen kann! Die einzigen Bedingungen sind, dass du die beiden Bilder in deinen Beitrag einfügen musst und dann die Aufgabe des Tages beantworten musst. Also ganz einfach!🤗

Wer keinen Blog hat und trotzdem gerne mitmachen möchte, kann gerne die Aufgabe auch in den Kommentaren beantworten, also fangen wir mal an…!

at-owens

Die heutige Aufgabe:

Zeige dein dickstes Buch, dass du je gelesen hast

Mein dickstes Buch ist Lady Midnight mit mehr als 767 Seiten.

image
Für Rezension auf’s Bild klicken ‚klick‘

Was war euer dickstes Buch?

Lg Isi’s Fantasy ❤

Advertisements

15 Kommentare zu „12.11.- Dein dickstes Buch, dass du je gelesen hast

      1. Oh ja da hast du recht! Ich hatte schon bei meinem dicken Buch einwenig „Angst“ es zu kaufen, da ich nicht damit gerächter hätte, dass ich das so schnell durch zu lesen bekommen würde… Aber ich meine… 1-ne Woche ist echt schön gut (finde ich…😊)😉

        Gefällt mir

      2. Ich habe aber im letzten Jahr in einer Woche 3 ganze Bücher geschafft!😧 Aber jetzt leider nicht mehr, aber dass war schon echt heftig. Jedes Buch hatte ca. 400 Seiten! Naja ich hatte zu der Zeit aber auch nicht wirklich viel vor…😊

        Gefällt 1 Person

      3. Ja – das ist schon eine ganze Menge. Ich schaffe in 1,5 -2 Wochen etwa 400-600 Seiten. Aber der grosse Hindernisfaktor ist Schopenhauer´s Zitat;-) Zeit und Buch – Perfekt. Buch und Alltag – Buch verliert meist 😦

        Gefällt 1 Person

  1. Lady Midnight habe ich auch gerade gelesen 🙂 Ansonsten ist mein dickstes Buch bis jetzt vermutlich „Fall of Giants“ von Ken Follet gewesen… so ca. 1000 Seiten, glaube ich.
    Liebe Grüße,
    Lilian

    Gefällt 1 Person

      1. Das hoffe ich auch! Ich habe es wirklich gerne gelesen. Emma finde ich total sympathisch 🙂 Nur mit dem Ende bin ich nicht so ganz zufrieden… Cassandra Clare lässt immer so viele Fragen offen. Das steigert natürlich die Spannung für den nächsten Band, aber trotzdem… man will ja sofort wissen, wie es weiter geht 😉

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s