Rezension

Angel Eyes – Zwischen Himmel und Hölle

41HsxKhoznL._SX304_BO1,204,203,200_.jpgPreis: 9,99€ (E-Book) (leider gibt es dieses Buch nicht mehr als gebunden, ich habe ein Mängelexemplar auf einer Messe gefunden!)

Autorin: Lisa Desrochers

Übersetzter/in: Gabriele Weber-Jaríc

Reihe: Band 1 von 2

Seitenanzahl: 382

Erscheinungsdatum: 01.08.2011

Verlag: Rowohlt Polaris

ISBN: 978-3-644-90081-3

Klappentext

Zwischen Himmel und Hölle liegt nur ein Herzschlag.
Als Frannie zum ersten Mal Luc begegnet, fehlen ihr die Worte. Dabei ist sie sonst nicht auf den Mund gefallen. Doch der Neue sieht einfach unverschämt gut aus: ein echter Drauf­gänger mit dunkler Aura – genau ihr Typ. Was Frannie nicht weiß: Luc ist ein Dämon mit besonderer Mission. Er soll ihre Seele für die Hölle sichern. Denn Frannie hat eine wertvolle Gabe, von der sie selbst nichts ahnt. Doch auch die himmlischen Mächte schicken einen Kandidaten ins Rennen: Gabe, einen attraktiven jungen Engel. Und ehe sie sich´s versieht, steht Frannie nicht nur zwischen zwei Männern, sondern auch im Zentrum eines uralten Kampfes …

Über die Autorin

Lisa Desrochers lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern in Kalifornien. Sie betreibt eine Praxis für Physiotherapie. Als Gesundheitsreferentin ist sie regelmäßig innerhalb und außerhalb der USA unterwegs.

Inhalt

Frannie ist ein ganz normales Mädchen, die in einer streng katholischen Familie lebt. Eigentlich ist sie momentan ganz zufrieden mit ihrem Leben. Selbst, dass ihre Freundin Taylor immer alle coolen Jungs abbekommt, stört sie schon nicht mehr, aber plötzlich taucht dieser heiße Typ auf und macht sich dann auch noch an Frannie ran. Ihr wird ganz warm ums Herz und vom klarem Denken wird hier schon lange nicht mehr gesprochen. Anscheinend hat Frannie dann doch noch einmal Glück in ihrem Leben. Sie denkt, dass sie keinen besseren Jungen, als diesen mysteriösen Typen treffen wird, doch als dann auch noch ein zweiter auftaucht, der den Anschein macht, Frannie für sich haben zu wollen, wird ihr Leben ganz durch den Wind geworfen…

Meine Meinung

Die Geschichte des Buches fand ich wirklich gut und unterhaltsam. Manchmal war die Geschichte etwas träge und schwach, aber dennoch hat sie mir ganz gut gefallen. Man hat schon während des Lesens gemerkt, wie anders die Autorin an das Buch rangegangen ist. Ich hatte das Gefühl, dass die Autorin einfach drauf los geschrieben hat und dass dann diese Geschichte dabei rausgekommen ist. Es ist auf gar keinen Fall negativ gemeint, aber man merkt diese Lockerheit, mit der sie daran gegangen ist, was sich dann gleich bemerkbar auf die Geschichte macht.

Frannie ist eine wirklich witzige Person, die sich zwar am liebsten zurückzieht und nicht wirklich zu den coolen Mädchen an der Schule gehören möchte, aber dennoch ihren eigenen Kopf hat und ihre Lebensziele durchsetzten will. Selbst als die heißen Typen erscheinen, versucht sie klaren Kopf zu bewahren, was dann trotzdem das eine oder andere Mal nicht wirklich funktioniert, aber dennoch zeigt sie, dass sie ein sehr starker Charakter ist.

Die beiden Jungs, die das gleiche Interesse haben, ähneln sich wirklich sehr, nur das sie gegensätzlich sind, wenn man versteht was ich meine, denn der eine kommt aus der Hölle und der andere aus dem Himmel…

Wie schon erwähnt ist der Schreibstil sehr locker und witzig geschrieben, was ich mal als gute Abwechslung fand.

Das Cover passt perfekt zu der Geschichte und ähnelt dem des zweiten Bandes.

Fazit

Das Buch ist zwar für keinen Oskar wert, aber dennoch gut genug, um es einmal gelesen zu haben.

Empfehlung

Das Buch ist auf jeden Fall etwas, für Leute, die Sarkasmus verstehen und lieben.

Bewertung

Buchlänge: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ (5/5 Sternen)

Schreibstil: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ (5/5 Sternen)

Botschaft: ⭐️⭐️⭐️ (3/5 Sternen)

Leselaune: ⭐️⭐️⭐️⭐️ (4/ 5 Sternen)


Durchschnitt: ⭐️⭐️⭐️⭐️ (4/5 Sternen)­

best

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s