Außer der Reihe

About me! [Aktualiesiert]

Huhu!

In der Menüleiste ganz oben auf meinem Blog findet ihr jetzt den Menüpunkt About me! und ich dachte, ich teile euch das noch einmal mit, falls jemand das noch nicht mitbekommen hat. Ich glaube, dass es ganz interessant für euch sein könnte, einwenig mehr über mich zu erfahren und vielleicht hinterlasst ihr ja auch eine Kommentar, wo ihr mir etwas über euch erzählt. Vielleicht auch, wie ihr dazu gekommen seid, einen Blog zu eröffnen (falls ihr einen Blog habt)

Also, das war nur mal eine kurze Info und dann bis morgen!😉

BEST-2

Sweek

Madame Bestie [Sweek]

 

img_2107
Klick einfach auf’s Bild und schon gelangst du zu meiner Geschichte!

Huhu!

 

Wie ihr unschwer am Titel erkennen könnt, geht es in diesem Beitrag wieder um Week. 😃 Und zwar geht der #MikroFiction Wettbewerb weiter und ab heute kann man zu dem Thema Tier seine Gedanken sammeln und eine Kurzgeschichte verfassen. Und das habe ich natürlich ohne groß zu zögern gemacht und auch schon gleich die Geschichte veröffentlicht!😊

Wie beim letzten Mal könnt ihr über Diesen Link zu meiner Geschichte kommen, oder ihr klickt einfach auf das Bild des Covers in der Sidebar und dann landet ihr ebenfalls bei meiner Geschichte. Also schaut vorbei und ich verspreche euch, es ist wirklich spannend!😉

 

 

BEST-2

Rezension

Morgen lieb ich dich für immer

Armentrout_JMorgen_lieb_ich_dich_179988.jpg

Preis: 12,99€ (Paperback/ Klapperbroschüre)

Autorin: Jennifer L. Armentrout

Übersetzter/in: Anja Hansen-Schmidt

Reihe: Band 1

Seitenanzahl: 544

Erscheinungsdatum: 13.03.2017

Verlag: cbt

ISBN: 978-3-570-31141-7

(Zur Leseprobe)

(Jetzt als Paperback kaufen)

 

Klappentext

Mallory und Rider kennen sich seit ihrer Kindheit. Vier Jahre haben sie sich nicht gesehen und Mallory glaubt, dass sie sich für immer verloren haben. Doch gleich am ersten Tag an der neuen Highschool kreuzt Rider ihren Weg – ein anderer Rider, mit Geheimnissen und einer Freundin. Das Band zwischen Rider und Mallory ist jedoch so stark wie zuvor. Als Riders Leben auf eine Katastrophe zusteuert, muss Mallory alles wagen, um ihre eigene Zukunft und die des Menschen zu retten, den sie am meisten liebt…

https://www.randomhouse.de)

Inhalt

(Kann Spoiler enthalten!)

Mallory hat einfach nur Glück in ihrem Leben. Obwohl dieses Glück ihr leider nicht von Anfang an gegönnt war, denn sie wurde von einer Familie adoptiert, die ihre Kinder misshandelte, als wären sie nur ein Gegenstand, der für sie arbeiten könnte. Zusammen mit Rider lebte Mallory in dieser Familie. Rider war für sie immer der große Bruder und sie wusste, dass sie sich auf ihn verlassen konnte. Er hat alles auf sich genommen, ohne auch nur mit der Wimper zu zucken, selbst die Schläge, die eigentlich Mallory galten. Denn wie jedes andere Kleinkinder, hat auch Mallory mal Mist gebaut, doch die Familie, in der sie lebte, konnte dieses Verhalten garnicht akzeptieren. Wie sollten sie auch, denn beide Elternteile waren schlimme und gewalttätige Alkoholiker.

Und so wurde Mallory von Anfang an immer der eine Satz eingebleut:

Sei ganz still

Mir diesem Satz im Kopf saß sie immer im Schrank und war ganz still, hörte zu, wie Rider ihre Schläge kassierte und weinte vor sich hin, bis ein tragischer Unfall geschah und beide Kinder aus der Familie in getrennte Familien ziehen mussten.

Und ab dem Zeitpunkt an hatte Mallory nur noch Glück. Sie wurde in einer Familie aufgenommen, die viel Geld besaß und Mallory hatte ab nun an die Gelegenheit, an eine Universität für Medizin zu gehen, so wie ihre neuen Eltern es gerne hätten. Und nach vielen Therapiestunden traute sie sich nun auch, auf die richtige Schule zu gehen und am ersten Schultag nach den Ferien traf sie auf Rider, dem Jungen, den sie geglaubt hatte nie wieder zu sehen… Ab dem Zeitpunkt an, änderte sich Mallorys Verhalten, was ihr Pflegeeltern deutlich zu spüren bekamen.

Meine Meinung

Morgen lieb ich dich für immer fand ich an sehr vielen Stellen sehr anstrengend zu lesen. Manchmal bin ich in der Geschichte nicht wirklich durchgestiegen und hatte des öfteren Probleme, den einzelnen Handlungen zu folgen.

Ich finde, dass der Klappentext einwenig übertrieben ist. Ich kann zwar zustimmen, dass es am Ende schon spannender wird (also im Vergleich zum Anfang), aber es ist für mich nur an der Grenze von harmlos zu spannend und leider immer noch eher in harmlos eingestuft. Kann natürlich sein, dass es für jeden anders ist, aber ich fand es nicht wirklich spannend.

Hinzukommt, dass ich wirklich von der Autorin enttäuscht wurde, denn alle anderen Bücher von ihr, die ich bis jetzt gelesen habe, finde ich wirklich gut und eigentlich mag ich auch ihren Schreibstil, aber dieses Mal war ich wirklich enttäuscht…

Die Perspektive, aus der das Buch geschrieben ist, war leicht zu verstehen. Manchmal fand ich es wirklich gut, dass man einzelne Kapitel hatte, wo man mit Mallorys Gedanken in die Vergangenheit reist. Es war jedes mal interessanter, etwas neues über sie herauszufinden.

Der Schreibstil war leider nicht der typische, den man on Jennifer L. Armentrout so kennt und deswegen ist das, finde ich, auch noch mal ein Minuspunkt.

Das Cover finde ich an sich wirklich gut. Mit echt schönen Details!

Bewertungskategorie

Ich würde es zu Genussliteratur ordnen, weil die Geschichte doch einigermaßen ok war.

19298_xl.jpg
Vania)

Über die Autorin

Jennifer L. Armentrout schreibt Romane für Jugendliche und Erwachsene und wurde bereits vielfach ausgezeichnet. Ihre Bücher klettern immer wieder auf Platz 1 der New York Times-Bestsellerliste und ihr Spiegelbestseller »Obsidian« wird derzeit verfilmt. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem Hund Loki in West Virginia. Wenn sie nicht gerade liest oder schlechte Zombie-Filme anschaut, arbeitet sie an ihrem neuesten Roman.

https://www.randomhouse.de)

 

BEST-2

 

Bewertungssystem

Mein neues Bewertungssystem!

Huhu!

Ich habe so eben ein neues Bewertungssystem erstellt, weil ich die 5-Sterne-Bewertung echt unpraktisch fand und ich dachte mir, dass es für mich nun auch an der Zeit ist, endlich eine neue Lösung zu finden!

In der Sidebar könnt ihr schon einmal den ersten Überblick über meine neuen Kriterien sehen und wenn ihr –hier– oder auf eines der Kriterien in der Sidebar klickt, kommt ihr zu dem Beitrag, wo ich alle Bewertungen noch mal genauer beschrieben habe, damit keine Fragen aufkommen. Falls trotzdem Fragen bestehen, stellt sie einfach, damit ich es verbessern kann!

best

Allgemein

Bookish?

Huhu!

Heute habe ich den ganzen Tag an meinem Blog rumgetüftelt und habe auch endlich ein wirklich schönes Theme gefunden, was mir gefällt und womit ich arbeiten kann. Heute habe ich noch mal sehr viel in Erfahrung gebracht, wie man so einiges mit HTML usw. machen kann und des öfteren bin ich daran auch fast verzweifelt, denn sowas ist echt nicht einfach. Ihr seht jetzt noch keine Veränderung auf meinem Blog, weil ich mich noch nicht zu 100 % entschieden habe, denn das Theme kostet für mich Geld, weil ich den Standart Tarif habe und so bin ich noch am überlegen, aber eigentlich steht es für mich schon fest. Trotzdem wird es wahrscheinlich noch eine Weile dauern…

Aber worüber ich eigentlich in diesem Beitrag schreiben wollte verrät eigentlich schon der Titel.😄

Und zwar Bookish! Denn das ist jetzt eine neue Seite geworden und zwar schon eine kleine Vorbereitung für mein kommendes Theme, wo ich diese Seite „Bookish“ brauche. Ihr könnt sie unter SuB in der Menüliste finden und zwar habe ich unter Bookish all meine gelesenen und ungelesenen Bücher eingetragen und Leute, ihr wisst gar nicht wie viele Stunden ich daran saß, bis ich endlich alle Bücher aus meinem Zimmer dort eingetragen hatte!😅 Die wird natürlich weiterhin immer wieder aktualisiert und demnächst in eventuell keinem neuen Theme ganz anders eingebunden werden! Denn das wird mir schon eine wirklich gute Stütze sein und ich fand es aber auch wirklich interessant, denn da habe ich heute noch mal Bücher gefunden, an die ich sonst gar nicht mehr gedacht hatte und mir ist ebenfalls aufgefallen, dass ich noch sehr, sehr, SEHR viele Bücher NICHT rezensiert habe…😅 Aber ich denke, dass wird auch so bleiben, denn an einige Bücher kann ich mich nicht mehr wirklich erinnern, weil es schon über 2 Jahre her ist, dass ich sie gelesen habe… Deswegen braucht ihr euch nicht wundern, weswegen sehr viele keinen Rezensionslink enthalten.

Wie findet ihr die neue Idee?😊

best

Sweek

Meine erste Kurzgeschichte! [Sweek]

Wie ihr alle bestimmt am Titel erkennen könnt, habe ich zum allerersten Mal eine Kurzgeschichte veröffentlicht.😊

Zwar nicht auf Papier, sondern anhand einer App, die sich Sweek nennt. Vielleicht kennen einige von euch diese App und haben selber schon einige Gesc

img_2024
Das ist meine Kurzgeschichte! Klick einfach auf’s Bild und schon gelangst du zur Geschichte!

hichten veröffentlicht, dann würde ich mich freuen, wenn ihr mir eure Gesch

ichten/Bücher in den Kommentaren verlinken würdet!

Wie ich auf die App gekommen bin?

Auf Instagram habe ich bei der lieben Fraunat in ihrer Story gesehen, dass sie auch Geschichten schreibt und da habe ich sie einfach mal darauf angesprochen und musste es selber gleich mal ausprobieren.

Und da habe ich auch gleich an einer Aktion teilgenommen. Hier könnt ihr auf mein Profil kommen, oder rechts in der Sidebar. Da habe ich auch meine Kurzgeschichte verlinkt.😃

Ich würde mich über jede Bewertung freuen, damit ich mich verbessern kann. 😉

 

 

best

 

Freitags-Füller

Freitags-Füller #10

Huhu!

Heute gibt es dann auch noch einen Freitags-Füller von mir.😃

Hier– findest du den Originalpost!

Dann starte ich mal!

 

1. Nach welchen Kriterien ordnet ihr eure Bücher beim Rezensieren?

2.  Momentan bin ich extrem müde und freue mich auf das Wochenende und ich habe Kopfschmerzen.

3.  In meinem Bett hat sich ein riesen Stapel von ungelesener Bücher gestapelt.

4.  Die Überwindung meinen Psychothriller zu lesen hat sich wieder mal richtig gelohnt.

5.  Anstatt sich auf das Schöne, Positive zu konzentrieren schau ich auch gerne mal in die Vergangenheit zurück und überlege, welche Situationen ich hätte besser regeln können.

6.   Mein Lieblingsrestaurant ist eindeutig das Block House.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mal wieder einen Serienabend😅 , morgen habe ich geplant, vielleicht auf ein Fest zu gehen und Sonntag möchte ich lesen, lesen und noch mehr lesen

 

best

Mittendrin Mittwoch

Mittendrin Mittwoch #78

Sie blieb ganz ruhig.

Emma war im Sitzen eingeschlafen, ihr zur Seite gerutschter Kopf ruhte auf der Kante des Sofakissens, mit ihm war das Zimmer um etwa fünfundvierzig Grad gegen den Uhrzeigersinn gekippt.

Die Teetasse auf dem Couchtisch, die Fotorahmen auf dem Kaminsims, die Vase mit den Trockenblumen im Fenster – alles im Wohnzimmer schien der Schwerkraft zu trotzen.

Auch der Mann, drei Schritte von ihr entfernt.

Das Pakte – S. 193

Huhu!

Heute ist zwar schon Freitag, aber ich hatte einfach Lust, die Challenge trotzdem noch heute zu machen, auch wenn sie eigentlich vorgestern dran gewesen wäre… 😄

Kennt ihr das, wenn ihr so gerne einen Beitrag schreiben wollt, aber der eigentliche Tag zum Hochladen des Beitrages schon vorüber ist?


Ich finde das Buch echt super, aber ich hatte es mir irgendwie schlimmer vorgestellt. Klar sind da schon einige wirklich gruselige Stellen, aber was ich so von Bekannten gehört habe, trifft nicht wirklich auf das Buch zu. Die meisten meinten, dass Fitzeks Bücher einfach wirklich extrem gruslig sind und da es mein erstes Buch von ihm ist, habe ich mich erst nicht wirklich dran getraut, aber ehrlich gesagt finde ich es garnicht so schlimm. Das könnte daran liegen, dass ich in letzter Zeit einfach durch meine megagruseligen Serien sehr stark abgehärtet worden bin, was den Grusel-Faktor betrifft.

 

best

BücherABC

#BücherABC – E wie…

Huhu!

Ich habe eben gerade bei elizzy diese coole Aktion von ihr gefunden und da dachte ich mir, das ich doch gleich mal einen Beitrag für heute schreiben kann!😉 Bei der Aktion geht es darum, einen Autor, ein Buch und einen Schreibtipp zum jeweiligen Buchstaben zu nennen. Wer möchte, kann gerne an der Aktion teilnehmen!😃


Die Bedingungen sind:

  • einen Autor zu nennen,
  • einen Buchtitel,
  • und einen Schreibtipp!
  • Heute zu dem Buchstaben E

Autor

Jennifer Estep

…schrieb die Frostkuss, Spinnenkuss und Black Blade Reihen und alle habe ich gelesen. Ihre Bücher haben alle einen Zusammenhang, den man nicht wirklich beschreiben
kann, denn nur, wenn man Weiterlesen #BücherABC – E wie…

Montagsfrage

Montagsfrage #1: Welche Bücher hast du zuletzt aussortiert?

Huhu!

Heute mache ich zum ersten Mal bei der Montagsfrage mit!😃 Ich freue mich, jetzt gleich die erste Frage von Buchresserchen zu beantworten.

Los gehts!

Ganz ehrlich, ich habe noch nicht wirklich Bücher aussortiert. Die letzten die ich aussortiert habe waren meine Kinderbücher, die ich meinen Geschwistern geschenkt habe, aber sonst nicht wirklich…😅 Obwohl eine der letzten Reihen, die ich meinen Geschwistern geschenkt habe, war die Greg’s Tagebuch Reihe.😄 Hat die auch jemand von euch gelesen? Bei mir war das vor Jahren…

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr Bücher in letzter Zeit aussortiert?

best