Freitags-Füller

Freitags-Füller #10

Huhu!

Heute gibt es dann auch noch einen Freitags-Füller von mir.😃

Hier– findest du den Originalpost!

Dann starte ich mal!

 

1. Nach welchen Kriterien ordnet ihr eure Bücher beim Rezensieren?

2.  Momentan bin ich extrem müde und freue mich auf das Wochenende und ich habe Kopfschmerzen.

3.  In meinem Bett hat sich ein riesen Stapel von ungelesener Bücher gestapelt.

4.  Die Überwindung meinen Psychothriller zu lesen hat sich wieder mal richtig gelohnt.

5.  Anstatt sich auf das Schöne, Positive zu konzentrieren schau ich auch gerne mal in die Vergangenheit zurück und überlege, welche Situationen ich hätte besser regeln können.

6.   Mein Lieblingsrestaurant ist eindeutig das Block House.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mal wieder einen Serienabend😅 , morgen habe ich geplant, vielleicht auf ein Fest zu gehen und Sonntag möchte ich lesen, lesen und noch mehr lesen

 

best

Mittendrin Mittwoch

Mittendrin Mittwoch #78

Sie blieb ganz ruhig.

Emma war im Sitzen eingeschlafen, ihr zur Seite gerutschter Kopf ruhte auf der Kante des Sofakissens, mit ihm war das Zimmer um etwa fünfundvierzig Grad gegen den Uhrzeigersinn gekippt.

Die Teetasse auf dem Couchtisch, die Fotorahmen auf dem Kaminsims, die Vase mit den Trockenblumen im Fenster – alles im Wohnzimmer schien der Schwerkraft zu trotzen.

Auch der Mann, drei Schritte von ihr entfernt.

Das Pakte – S. 193

Huhu!

Heute ist zwar schon Freitag, aber ich hatte einfach Lust, die Challenge trotzdem noch heute zu machen, auch wenn sie eigentlich vorgestern dran gewesen wäre… 😄

Kennt ihr das, wenn ihr so gerne einen Beitrag schreiben wollt, aber der eigentliche Tag zum Hochladen des Beitrages schon vorüber ist?


Ich finde das Buch echt super, aber ich hatte es mir irgendwie schlimmer vorgestellt. Klar sind da schon einige wirklich gruselige Stellen, aber was ich so von Bekannten gehört habe, trifft nicht wirklich auf das Buch zu. Die meisten meinten, dass Fitzeks Bücher einfach wirklich extrem gruslig sind und da es mein erstes Buch von ihm ist, habe ich mich erst nicht wirklich dran getraut, aber ehrlich gesagt finde ich es garnicht so schlimm. Das könnte daran liegen, dass ich in letzter Zeit einfach durch meine megagruseligen Serien sehr stark abgehärtet worden bin, was den Grusel-Faktor betrifft.

 

best

BücherABC

#BücherABC – E wie…

Huhu!

Ich habe eben gerade bei elizzy diese coole Aktion von ihr gefunden und da dachte ich mir, das ich doch gleich mal einen Beitrag für heute schreiben kann!😉 Bei der Aktion geht es darum, einen Autor, ein Buch und einen Schreibtipp zum jeweiligen Buchstaben zu nennen. Wer möchte, kann gerne an der Aktion teilnehmen!😃


Die Bedingungen sind:

  • einen Autor zu nennen,
  • einen Buchtitel,
  • und einen Schreibtipp!
  • Heute zu dem Buchstaben E

Autor

Jennifer Estep

…schrieb die Frostkuss, Spinnenkuss und Black Blade Reihen und alle habe ich gelesen. Ihre Bücher haben alle einen Zusammenhang, den man nicht wirklich beschreiben
kann, denn nur, wenn man Weiterlesen #BücherABC – E wie…

Montagsfrage

Montagsfrage #1: Welche Bücher hast du zuletzt aussortiert?

Huhu!

Heute mache ich zum ersten Mal bei der Montagsfrage mit!😃 Ich freue mich, jetzt gleich die erste Frage von Buchresserchen zu beantworten.

Los gehts!

Ganz ehrlich, ich habe noch nicht wirklich Bücher aussortiert. Die letzten die ich aussortiert habe waren meine Kinderbücher, die ich meinen Geschwistern geschenkt habe, aber sonst nicht wirklich…😅 Obwohl eine der letzten Reihen, die ich meinen Geschwistern geschenkt habe, war die Greg’s Tagebuch Reihe.😄 Hat die auch jemand von euch gelesen? Bei mir war das vor Jahren…

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr Bücher in letzter Zeit aussortiert?

best

Blog-Geburtstag🎉🎈

Blog-Geburtstag🎉🎈

Huhu!

Heute habe ich mal geschaut, wann ich eigentlich meinen ersten Beitrag hochgeladen habe, denn mir war so, dass mein Blog schon seit einem Jahr besteht. Und tatsächlich! Mein erster Beitrag war eine Rezension zu dem Buch Lady Midnight, die ich am 05.08.2016 hochgeladen habe. Meine erste Rezension war nur sehr kurz und ehrlich gesagt, wusste ich nicht einmal, wie ich eine Rezension schreiben soll…😅

Wenn ich mich noch richtig erinnere, war ich zu dem Zeitpunkt auch noch im Urlaub und dort habe ich dann über mein Handy die Rezension verfasst, da ich natürlich kein Laptop mit hatte.

Das war auch erst mal eine Arbeit, denn irgendwie war WordPress da noch nicht so fortgeschritten wie heute und es hat die ganze Zeit nur gelaggt. Zum Glück ist das heute nicht mehr so und man kann ohne Probleme kurze Beiträge mit dem Handy verfassen.

Tatsächlich ist es aber so, dass ich meinen Blog schon im Juli eröffnet habe, aber dort noch keine Beiträge hochgeladen habe.

Ich möchte mich natürlich bei all meinen Follower bedanken, dass sie mich die ganze Zeit über verfolgt haben und mir geholfen haben, meinen Blog zu verbessern und größer werden zu lassen. Zwar hat mein Blog momentan „nur“ 66 Follower, aber die Zahl, wie viele Personen mir folgen, ist mir relativ egal, die Hauptsache ist nur, dass meinen Follower und all den anderen Leuten meine Beiträge gefallen!😉

In dem Jahr, wo ich meinen Blog habe, hat sich sehr viel verändert. Egal ob auf meinem Blog oder bei mir im Privaten, weswegen ich auch leider fast ein halbes Jahr ausgesetzt habe. Diese Pause lag an einem Unfall, der mir irgendwie die Lust genommen hat, meinen Blog weiterzuführen. Denn zu dem Zeitpunkt war mir alles einfach zu stressig. Ich konnte mich kaum noch auf die Schule konzentrieren und gleichzeitig meinen Blog weiterführen. Heute sieht alles wieder einwenig anders aus und mein Unfall ist schon seit längerem abgeschlossen (also keine Sorge 😉).

Natürlich hat sich auch sehr viel auf meinem Blog verändert! Zum einen das Design, was sich anfangs sehr oft verändert hat, weil es mir nicht so gefallen hat, wie ich es schön finde. Selbst heute bin ich mit meinem Design noch nicht 100% zufrieden, aber so wie es momentan aussieht, finde ich es trotzdem schön. Zum einen das, aber auch alles technische dahinter hat mir sehr viel Zeit geraubt und ich saß manchmal bis mitten in die Nacht an meinem Blog, um ihn einfach noch schöner und perfekter zu machen. Es hat mir natürlich jedes Mal sehr viel Spaß gemacht, aber ab und zu auch mal ein paar meiner Nerven geraubt.

Bestimmt wissen andere Blogger, wie es ist, seinen Blog zu pflegen und zu komprimieren, und als ich angefangen habe, wusste ich wirklich gar nicht, was auf mich zukommen wird. Ich dacht mir „Was soll schon schlimmes passieren?“ und habe einfach nicht darüber nachgedacht, wie man zum Beispiel einfach die Menüleiste macht. Und als das dann alles nach und nach auf mich zukam, hat es mich wortwörtlich überrannt.😅 Ich saß vor meinem Computer und wusste kaum noch mir zu helfen und ich konnte nur noch ausprobieren. Aber man sieht, durchs Ausprobieren habe ich es geschafft, das unerfahrene Wissen zu einer harten Erkenntnis umzukehren und jetzt bin ich zwar immer noch kein Profi in all dem, aber trotzdem sehr viele Schritte weiter als zuvor.

Durch dieses Lernen und Ausprobieren konnte ich selbst meinen Vater in einigen Sachen übertreffen, der (nebenbei kurz angemerkt) als Beruf Dipl. Ing. im Bereich Technik arbeitet und eigentlich so gut wie alles über Computer usw. bescheid weiß. Trotzdem konnte ich ihm helfen, seine WordPress Seite von seiner Firma zu verschönern und verbessern.

(Falls jemand interessiert ist, sich über die Seite und die Firma meines Vaters zu informieren, ist hier der Link)

Wie ihr seht, kann man durchs selber ausprobieren und ohne jegliches Vorwissen seinen eigenen Blog erstellen und führen. Also wenn man Angst hat, keinen Blog zu starten, weil man sich vielleicht schon so viele Gedanken über alles gemacht hat (im Gegenteil zu mir😅), und man denkt, dass man nichts schaffen wird, dann schlagt euch diesen Gedanken wieder aus dem Kopf, denn man kann alles schaffen, egal wie, denn wenn das eure Traum ist, einen eigenen Blog zu führen und Leuten von allem Möglichen zu berichten, dann schafft man es auch. Außerdem gibt es Kurse, wo ihr so etwas lernen könnt oder Bücher und noch so vieles mehr und außerdem kann man sich bei anderen Bloggern informieren, wie sie dies oder das gemacht haben. Da braucht ihr keine Angst vor zu haben, denn niemand wird sauer sein, wenn man mal eine kleine Frage zu etwas stellt, selbst ich habe es gemacht und somit guten Kontakt mit Bloggern aufgebaut.😊

Das wars dann auch mal mit meiner Geschichte, was so in den letzten 12 Monaten so alles geschehen ist und ich hoffe, euch gefällt mein Beitrag. Ich würde mich wirklich sehr über Feedback freuen, und wie ihr alles so seht!☺️

best

Flow Challenge

Flow Challenge #7

Huhu,

heute gibt es von mir die Flow Challenge von der Lieben Sandra von Nana-Der Bügelbrett.

Ihr könnt gerne bei ihr vorbeischauen und vielleicht, wenn ihr mögt auch gerne auf eurem Blog die Fragen beantworten. Also los geht es mit den 10 Fragen…

1. Wofür verwendest du zu viel Zeit?

Auf jeden Fall mit Serien schauen und Filme. Wenn ich einmal angefangen habe, eine Folge meiner momentanen Serie zu schauen, dann wird aus einer meistens vier oder fünf, manchmal auch mehr… Wer kennt es auch?😅

2. Macht es dir etwas aus, wenn du im Beisein von anderen weinen musst?

Nein eigentlich macht es mir wirklich nichts aus, aber es kommt auch bei mir natürlich Weiterlesen Flow Challenge #7

Freitags-Füller

Freitags-Füller #9

So und außerdem gibt es heute auch noch den Freitags-Füller.

Hier– findest du den Originalpost!

Dann mal los!

1. Heute wird gechillt .

2.  Die letzten Monate war ich sehr oft beim Zahnarzt.

3. Vor meinem Fenster ist das Wetter einfach grässlich.

4. Muskelkater, den man schon seit einer Woche hat, tut weh.

5. Es könnte sein, dass es heuet Abend noch einen Serienabend bei mir geben wird.

6. Ähm.. hahaha!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf viellicht Serien schauen, morgen habe ich geplant, Reiten zu gehen und Sonntag möchte ich vielleicht ins Kino!

best

Rezension

Royal Blood – Schatten Krone

u1_978-3-8414-2230-9.58502649Preis: 19,99€ (Hardcover)/ 14,99€ (E-Book)

Autorin: Eleanor Herman

Übersetzter/in: Anna Julia und Christine Strüth

Reihe: Band 1von 2

Seitenanzahl: 561

Verlag: Fischer FJB

ISBN: 978-3-8414-2230-9

(Jetzt als Hardcover kaufen)

(Jetzt als E-Book kaufen)

(Leseprobe)

 

Klappentext

Stell dir eine Zeit vor, in der die Menschen den Göttern gleichgültig sind, und das Böse an den Rändern der Welt erwacht …

Alex ist kurz davor, für immer aus dem Schatten seines mächtigen Vaters zu treten und der größte Heerführer aller Zeiten zu werden.

Seine Verbündete Kat hat einen Plan, von dem Alex niemals erfahren darf. Die beiden verbindet weit mehr als sie ahnen.

Wem kannst du trauen?
Und was ist am Ende stärker?
Das Schicksal?
Magie?
Oder deine Feinde?

Weiterlesen Royal Blood – Schatten Krone

Show it Friday

Show it Friday #62

Heute wieder ein neues Show it Friday. Eine Aktion von Danni und Jenny. Bei dieser Aktion geht es darum, ein Buch zu bestimmten Themen oder Aufgaben vorzustellen. Dabei ist es egal, ob es auf eurer Wuli steht, oder in eurem SuB liegt.

Heute werden die Links für die Beträge bei Danni eingetragen.

Das heutige Thema:

Zeige ein Buch, wo du das Originalcover viel schöner findest.

FrostkussOriginal

Mein Name ist Gwen Frost und ich verfüge über die seltene Gypsy-Gabe …

Im Mittelpunkt der Serie steht die 17-jährige Gwen Frost, die über ein außergewöhnliches Talent verfügt: Sie besitzt die »Gypsy-Gabe« – bei der eine einzige Berührung ausreicht, um alles über einen Gegenstand oder einen Menschen zu wissen. Doch dabei spürt Gwen nicht nur die guten Gefühle, sondern auch die schlechten und die gefährlichen. Auf der Mythos Academy soll sie lernen, mit ihrer Gabe sinnvoll umzugehen. Aber was Gwen nicht weiß: Die Studenten werden dort ausgebildet, um gegen den finsteren Gott Loki zu kämpfen. Und obwohl sie der Meinung ist, an der Mythos Academy nichts verloren zu haben, erkennt Gwen bald, dass sie viel stärker ist als gedacht und all ihre Fähigkeiten brauchen wird, um gegen einen übermächtigen Feind zu bestehen.

1. Wie ist deine Meinung zu dem Buch bzw. wieso liegt es noch auf deinem SuB oder steht auf deiner Wuli?

Ich liebe diese Reihe einfach und habe die ersten fünf Teile in einer Woche durchgesuchtet. Da kam es dann auch mal dazu, dass ich ein Buch an einem Tag geschafft habe…😅

2. Wie ist deine Meinung zu dem Cover des Buches?

Ich finde eigentlich alle Cover, egal ob es das original ist oder das aus dem deutschem, finde ich alle wirklich gut. Außerdem kann man bei beiden Reihen (Englisch und Deutsch) den Zusammenhang von den Büchern an den Covern erkennen, was ich immer wirklich wichtig finde.

 

3. Hast du schon andere Bücher des Autors gelesen? Wenn ja wie waren diese?

Ich ahne die Spinnenkuss-Reihe und die Black Blade-Reihe gelesen und beide sind auch wirklich gut!😊

best

Außer der Reihe

Kleine Meldung! 😅 😊

Huhu!

Nach 3 Monaten melde ich mich auch mal wieder…😅 Es tut mir echt extrem leid, dass seit so ewiger Zeit einfach nichts mehr gekommen ist, aber irgendwie hatte ich zwischendurch einfach keine Zeit und manchmal auch leider, und das will ich eigentlich auch gar nicht zugeben, keine Lust mehr, Beiträge zu schreiben, aber heute Abend ändert sich das wieder!😃

Und das wurde auch dringend wieder Zeit, denn meine fertiggelesenen Bücher stapeln sich schon zum rezensiert werden auf meinem Schreibtisch und eins habe ich heute Abend auch schon abgearbeitet, dazu wird morgen um 09:00 Uhr die Rezension erscheinen. Lasst euch also überraschen, was es werden wird.😉  Das Buch handelt auf jeden Fall um königliche Angelegenheiten. Außerdem ist Magie mit im Spiel und gibt der alten Geschichte doch einwenig moderneren Schliff. Naaa… Weiß wer, welches Buch ich meine? 😄

best